Bodhiyana - das Fahrzeug zum Erwachen

Im Dharma-Tor praktizieren wir die "Einheit der Drei Yanas", der wir den Namen Bodhiyana, "Fahrzeug" (yana) zum Erwachen (bodhi), gegeben haben. Damit wollen wir die Integration und Verankerung des Buddhadharma im Westen unterstützen.

Ausgehend von den Lehrreden des Buddha, die im Palikanon überliefert und in unsere Sprache übersetzt sind, studieren und praktizieren wir Inhalte und Methoden aus dem Mahayana und dem Vajrayana. Ein besonderes Anliegen ist uns, diese mit der Quelle des ursprünglichen Buddhadharma zu verbinden, um sie von kulturellen Einflüssen und Widersprüchen zu befreien und sie somit als Bereicherung der Praxis in Einem Yana, das zum Erwachen führt - dem Bodhiyana - zu verstehen.

Schwerpunkte unserer Praxis: Samatha - Vipassana, Jhana (pali)/ Dhyana (sanskrit) und Mahamudra; Avalokiteshvara, Medizinbuddha und andere Yidams/ Buddha-Aspekte als Mittel der Transformation zur Erweckung der erleuchteten Qualitäten; Amitayus zur Reinigung und Stabilisierung der Elemente und als Langlebenspraxis; Amitabha zur Vorbereitung auf den Tod.

Weiteres zur Integration des Dharma im Westen auf der Seite www.dharmawolke.com und Hintergründe zur "Einheit der Drei Yanas" im Blog www.dharmawolke.com/blog/