Buddhadharma - Grundlage und Weg 

Der Buddhadharma in seiner Essenz und ganzen Tiefe ist die Grundlage für Praxis und Verwirklichung, für die Befreiung aus Samsara. Es ist ein Weg der Transformation, tiefer Erkenntnis und des Schauens der Wahrheit, der wahren Natur aller Erscheinungen. Die Praxis umfasst die "Drei Pfeiler des Weges": Ethik (Sila), einspitzige Vertiefung (Samatha und Samadhi), reine Sicht bzw. Weisheit (Vipassana und Prajna). Die Basis sind die "Vier Edlen Wahrheiten" und der "Achtfache Pfad", wie sie der Buddha aus seiner Erkenntnis der Befreiung aus Samsara, dem Leidenskreislauf, dargelegt hat.

"Folge nicht den Worten, sondern ihrer Bedeutung. Folge nicht nur der Bedeutung, sondern der tiefgründigen Aussage, die dahinter steht. Vertraue auf den Weg und die Wahrheit, den Dharma, und verwirkliche ihn durch eigene Erfahrung."  Der Buddha