Der ganze Weg

Studium und Praxis im Dharma-Tor; Inhalte unseres mehrjährigen Studien-Retreats, das auch gleichzeitig die verbindliche praxisorientierte Schulung für die Ordinierten des Dharma-Tor Sangha darstellt:

1. Gundlegende Dharma-Inhalte; Einführung in die Samatha- und Vipassana-Meditation in Verbindung mit einfachen Pranayama-Übungen

2. Relatives und absolutes Bodhicitta; öffnen des Geistes für die Bodhisattva-Haltung; entsprechendes Geistes-Training

3. Abhängiges Entstehen und Leerheit; grundlegende Visualisations-Übungen abwechselnd mit stiller Meditation

4. Dhyani-Buddhas und Weisheits-Aspekte; Grundlagen für die Jhana/ Dhyana-Meditation; Trikaya-Lehre und Vorbereitung für die Yidam- und Mahamudra-Praxis

5. Bardo-Lehren; Vertiefendes Geistes-Training; Yidam-Praxis (Budda-Aspekt) als Samatha- Vipassana-Training und zum Loslassen der falschen Identifikation

6. Vertiefende Samatha- Vipassana- Praxis in Verbindung mit Annäherung an die Jhanas/ Dhyanas

7. Durchschneiden und Aufbrechen von Konzepten; Entfaltung von Bewusstheit bzw. reinem Gewahrsein; Praxis der Vollendungsstufe

8. Mahamudra- und Dzogchen-Übung zur Stabilisierung des Gewahrseins und der Sicht; MoChao Chan, die Praxis des heiter gelassenen Widerspiegelns als Einheit von Samatha und Vipassana bzw. Samadhi und Prajna (Hier führen Mahamudra, Dzogchen und Chan in der Praxis der Natur des Geistes zusammen)

9. Entwickeln der sieben Faktoren des Erwachens und Jhana/ Dhyana-Praxis in Verbindung mit reinem Gewahrsein, tiefer Einsicht und Loslösung als Weg zur letztendlichen Befreiung - wie er in den Lehrreden des Buddha dargelegt und als Methode überliefert ist, durch die der Buddha selbst unter dem Bodhi-Baum Befreiung erlangt hat.